Situationsanalyse. Handlungsfeld 'Kurze Wertschöpfungskette' Freiburg

Image
Cover Situationsanalyse
Bericht
Die Situationsanalyse steht nun zum Download bereit
Das Handlungsfeld „Kurze Kette“ ist der Frage nachgegangen, was der Status Quo von Kooperations- und Poolingmodellen in der Region Freiburg ist und wo es Weiterentwicklungspotenzial gibt. Das Ergebnis ist eine Situationsanalyse.

Fünf Pilotprojekte im Freiburger Handlungsfeld „Kurze Kette“ ausgewählt

Image
Screenshot einer Zoom-Veranstaltung
News
Welche Kooperations- und Poolingmodelle werden für regionalere Wertschöpfungsketten benötigt? Damit beschäftigt sich das Freiburger Team des KOPOS-Projekts. Nun wurden fünf Pilotprojekte für die gemeinsame Forschungsarbeit ausgewählt.

Ausschreibung: Pilotprojekte zu „Flächenzugang und Flächensicherung“ in der Region Berlin-Brandenburg

Image
Felder aus Luftperspektive
News
Wir haben die Bewerbungsfrist verlängert. Fragebögen sind bis zum 24.01.21 einzureichen.
Für eine zweijährige Pilotphase suchen wir innovative Kooperationsmodelle und –initiativen, die darauf abzielen, Flächen für eine nachhaltige und regional ausgerichtete Lebensmittelerzeugung bereit zu stellen und zu sichern.

Ausschreibung von Pilotprojekten in Freiburg angelaufen

Image
Weinberg
News
Das Team des Handlungsfelds „Kurze Kette“ sucht Praxisakteur*innen für die Zusammenarbeit
KOPOS sucht kooperative Handlungsansätze von Initiativen, die sich mit der Weiterentwicklung regionaler Nahrungsmittelversorgung in Freiburg und Region befassen. Bewerbungsschluss ist 1.12.2020. Start der teilvergüteten Kooperation ist Januar 2021.

KOPOS Studienreise und Workshop in Freiburg

Image
Team beim Workshop
KOPOS Veranstaltung
Studienreise
Auftakt für die Arbeiten zur Weiterentwicklung regionaler Wertschöpfungsketten in Freiburg und Region
Emmendingen, Freiburg i.B.
-
Ende September 2020 fand an der Hochburg Emmendingen der Auftakt für die KOPOS Aktivitäten in Freiburg und Region statt. Die Studienreise mit Besuchen von Kooperationsmodellen in der Region und der Workshop zur Ermittlung von entsprechendem weiteren Bedarfen zusammen mit den Teilnehmenden bilden die Grundlage für den weiteren erfolgreichen Projektverlauf.